Einteilige Drehmomentratschen

Die einteilige Drehmomentratsche ist ein Novum aus dem Hause Josef Ganter. Da sie zum Reinigen nicht zerlegt werden muss, bedeutet dies eine deutliche Zeitersparnis bei der Aufbereitung in der Praxis. Sie überzeugt mit der bewährt hohen Qualität, einem Drehmomentbereich von 10 bis 50 Ncm und einer zuverlässigen Funktionalität bei ästhetischem Design. Die Drehmomentratsche ist mit individuellem Kundenlogo und auch mit Goldbeschichtung erhältlich.


Drehmomentratschen mit Biegestab

Bei den Drehmomentratschen mit Biegestab stehen drei Varianten mit unterschiedlichem Werkzeuganschluss zur Verfügung. Sie bestehen aus nur zwei Einzelteilen und können daher in nur wenigen Sekunden für die Aufbereitung zerlegt werden.


Drehmomentratschen ohne Biegestab

Die Drehmomentratschen ohne Biegestab bieten eine hervorragende Anwenderfreundlichkeit, da das Drehmoment bereits vor dem Eingriff am Patienten eingestellt werden kann. Ist das Drehmoment während des Eingriffs erreicht, ist ein klickendes Geräusch zu hören und der Kraftaufwand fällt schlagartig ab. Neben der Möglichkeit, ein bestimmtes Drehmoment einzustellen, besitzt die Ratsche eine Blockierfunktion, um größere Drehmomente übertragen zu können.

Die große außenliegende Feder hält über lange Zeit die Federkraft konstant und verändert sich nicht.